Baufinanzierung für Kauf oder Neubau von Wohnimmobilien

Passende Baufinanzierung Eberswalde gesucht?

Christian Krause Versicherungsmakler

Baufinanzierungsexperte

Christian Krause
Tel. 03334-2590318

Sie wollen ein Eigenheim bauen oder erwerben und suchen eine geeignete Baufinanzierung in Eberswalde und Umgebung?

Wir als Baufinanzierungsexperten sind spezialisiert auf die Baufinanzierung Eberswalde und Umgebung. Unser Baufinanzierungsrechner vergleicht unabhängig die besten Bauzinsen aus mehr als 350 Banken am Markt und erstellen ein individuelles Konzept mit dem Ihr Traum von den eigenen vier Wänden Wirklichkeit wird.

Bei Baufinanzierungen treffen Sie eine Entscheidung fürs Leben, denn in der Regel wird Sie diese Finanzierung viele Jahre begleiten. Sie wird mit darüber entscheiden, ob und wie Sie Ihren Traum der eigenen Immobilie verwirklichen können. Daher ist es hier besonders wichtig, ein individuelles Konzept zu haben, dass 100 % zu Ihren Wünschen und Bedürfnissen passt.

Die wichtigsten Tipps zum Thema Baufinanzierungen können Sie sich hier kostenfrei als Ratgeber herunterladen.

Baufinanzierung Eberswalde

Häufige Fragen und Antworten zur Baufinanzierung in Eberswalde

Was bedeutet Baufinanzierung / Immobilienfinanzierung ?

Worauf Sie wirklich bei der Baufinanzierung achten müssen?

Bei einer Immobilienfinanzierung ist das Wichtigste: sie muss zu Ihnen passen!

Nicht immer sind es die günstigen Bauzinsen aus einem Werbeprospekt oder ein beworbener “Testsieger” die wirklich beste Wahl – warum? Weil es oft versteckte Kosten gibt, die Laufzeit und Flexibilität nicht passt oder die Konditionen effektiv wesentlich schlechter sind.

Darüberhinaus gibt es zahlreiche Faktoren, die darüber entscheiden können, ob eine Immobilienfinanzierung für Sie wirklich passend ist oder nicht – und damit verbunden, ob Sie mit einem guten Gefühl den Traum Ihrer eigenen vier Wände realisieren können.

Entscheidend sind Ihre Ziele, Wünsche und Ihre persönliche Lebenssituation.

Warum ist es so wichtig mehrere Angebote zu vergleichen?

Ein klares Ja. Die Hausfinanzierung ist einer der größten Verträge, die Sie möglicherweise im Leben abschließen werden.

Vergleichen Sie deshalb mehrere Angebote von mehreren Banken mit Hilfe unseres Expertenservice und machen Sie den Baufinanzierung Vergleich.

Sollten Sie keine Lust und Zeit haben jede Bank einzeln abzuklappern, bietet sich hier ein freier Finanzierungsvermittler an. Dieser hat mehrere hundert Banken regional und überregional zur Auswahl, kennt die Annahmerichtlinien und hat die wichtigen Kontakte um auch schwierige Fälle zum Erfolg zu bringen. Als Versicherungsmakler in Eberswalde kümmern wir uns auch um die erforderlichen Bauversicherungen.

Welche staatlichen Zuschüsse oder Förderungen gibt es?

Es gibt verschiedene Zuschüsse, Vorteile und Förderungen.

Gerade erst wurde durch die Politik das Baukindergeld beschlossen, was vielen Familien ermöglicht eine Finanzierung auf die ersten 10 Jahre erheblich zu unterstützen.

https://www.kfw.de/inlandsfoerderung/Privatpersonen/Bestandsimmobilie/Zuschussportal/Online-Antrag-Baukindergeld/

Hierbei wird für alle neuen Bauanträge aber auf für Käufe von Bestandsimmobilen ein Baukindergeld von 1200 Euro pro Kind für 10 Jahre als Förderung gewährt.

Bei 2 Kindern sind das immerhin 24.000 Euro Zuschuss die beispielsweise als Sondertilgung genutzt werden können.

Auch die KFW( Kreditbank für Wiederaufbau )bietet Eigenheimprogramme und Förderprogramme für Energie effizientes Bauen und umbauen an. Hierbei werden Bsp. bei KFW 124 bis zu 120.000 Euro als zinsgünstiges Darlehen angeboten.

Beantragt wird das immer zusammen mit der Immobilienfinanzierung bei der jeweiligen Bank. Ob eine KFW Finanzierung sinnvoll ist, kann Ihnen ein versierter Finanzierungsvermittler ausrechnen und auch über Vor & Nachteile informieren.

Alle Voraussetzungen und wertvollen Tipps rund um das Baukindergeld können Sie bei uns anfordern.

Genaue Informationen zu Förderprogrammen der KfW finden Sie im folgenden Link oder bei uns im Gespräch

https://www.kfw.de/inlandsfoerderung/Privatpersonen/Bestandsimmobilien/

Was sollte man bei der Dauer der Zinsbindung beachten?

Durch die niedrigen Bauzinsen erscheint oftmals die Kreditrate im Vergleich zum Darlehen sehr gering.

Wer Beispielsweise eine typische Tilgung von 2% wählt und eine Zinsbindung von 10 Jahren hat, der hat i.d.R. ohne Sondertilgung in dieser Zeit knapp 25% des Darlehens zurückgeführt.

Dabei sollte man heute schon mit dem Finanzierungsvermittler gestiegene Zinsen nach der Zinsbindung simulieren und prüfen, ob eine Rückzahlung auch bei steigenden Zinsen möglich ist.

Schnelle Darlehensrückzahlung oder niedrige Rate?

In Zeiten von Rekordniedrigzinsen bieten Banken meistens Finanzierung als Annuitätendarlehen mit einem festen Zins auf einen bestimmten Zeitraum und fester Tilgung (Abzahlung des Darlehens) an. Dabei bieten Institute Kredite bereits mit 1 % Tilgung zzgl. Zinsen an. Hierbei besteht die Gefahr der Selbstüberschätzung, da in der Zinsbindungsphase zu wenig vom Darlehen zurückgezahlt wird und die Zinsen nach der Niedrigzinsphase wieder steigen. Wer sich also heute nur knapp eine Rate mit niedrigen Zinsen leisten kann, sollte entweder separat für Sondertilgungen sparen oder eine lange Zinsbindungsdauer wählen.

In jeden Fall sollte man jedoch flexibel sein und nicht das Maximum an monatlicher Kreditbelastung ausreizen.

Einen Tipp, vereinbaren Sie eine Rate die zu Ihnen und Ihrem Haushaltseinkommen passt. Wählen Sie eine Sparform im Idealfall mit Zinsen auf denen Sie Geld für Sondertilgung regelmäßig sparen. So bleiben Sie flexibel und können den Sparaufwand auch mal anpassen, wenn am Monatsende knapp wird.

Wie viel Eigenkapital ist nötig und sinnvoll?

Noch vor wenigen Jahren war es schwierig eine Hausfinanzierung ohne Eigenkapital zu bekommen. Heutzutage bieten viele Banken die Möglichkeit neben dem Kredit zum Haus auch die sogenannten Kaufnebenkosten mitzufinanzieren. In der Regel sind das die vom Bundesland abhängige Grunderwerbssteuer, die Notarkosten sowie Kosten der Grundschuldbestellung und ggf. die Zahlung einer Maklercourtage für die Vermittlung der Immobilie.

Diese Kosten betragen je nach Bundesland zwischen 6,5 bis ca. 15 % des Kaufpreises.

Viele Banken bieten jedoch nur ein Darlehen von max. 100% des Kaufpreises an, die Nebenkosten sollten nach Möglichkeit aus eigener Tasche bezahlt werden.

Ohne jegliche Eigenkapital sollte auf jeden Fall ein gutes monatliches Einkommen zur Verfügung stehen. Darüber hinaus ist es möglich die Nebenkosten über ein Extra Kredit in Verbindung mit der Finanzierung zu bekommen, sofern die Haushaltsrechnung das hergibt.

Durch Einsatz von Eigenkapital oder auch Eigenleistung (Muskelhypothek) können die Zinssätze erheblich reduziert werden. Eine Empfehlung ist die Nebenkosten und 10 % des Kaufpreises aus eigener Tasche zu zahlen, um in den Genuss von sehr günstigen Zinsen zu kommen.

Sie suchen eine passende Baufinanzierung Eberswalde oder haben eine Frage zum Thema Baufinanzierung

Telefonisch erreichen Sie uns unter 03334-2590318